Zähne vor oder nach dem Frühstück putzen: Was ist richtig?

Pixabay
0 390

Die meisten machen sich über die Frage, wann der richtige Zeitpunkt für die morgendliche Mundhygiene ist, kaum Gedanken. Kein Wunder, denn nach dem Aufstehen greift man am liebsten erst mal schnell zur Kaffeetasse. Und ehrlich gesagt, sind sich selbst Zahnärzte nicht ganz einig, ob es besser ist, die Zähne vor oder nach dem Frühstück zu putzen. 

Wenn wir schlafen, siedeln sich sehr viele Bakterien im Mund an. Allerdings wird im Schlaf weniger Speichel produziert, der dafür sorgt, dass säurebildende Bakterien abgetötet werden. Das ist übrigens auch der Grund, weshalb wir am Morgen einen schlechten Atem haben. Und um diesen zu bekämpfen, putzen wir uns am liebsten direkt nach dem Aufstehen die Zähne. Doch ist das überhaupt richtig?

Viele Zahnärzte empfehlen, die Zähne direkt nach dem Aufstehen und damit vor dem Frühstück zu putzen. Das ist aber gar nicht so ideal. Da sich überNacht Magensäure auf den Zähne ablagert, wird die obere obere Schicht des Zahnschmelzes abgetragen, wenn man gleich nach dem Aufstehen zur Zahnbürste greift.
Besser ist es, die Zähne nach dem Frühstück zu putzen. Allerdings sollte man mit dem Zähneputzen eine halbe Stunde warten. Die Säure der Lebensmittel greift den Zahnschmelz an und weicht ihn für etwa 30 Minuten auf. Wer die Zähne direkt nach dem Essen putzt, reibt die Zahnoberfläche auf und riskiert Schäden.

Zähne nie direkt nach dem Essen putzen

Das Zähneputzen ist also weder direkt vor noch direkt nach dem Essen richtig. Hat man morgens nicht viel Zeit, um eine halbe Stunde nach dem Essen zu warten, sollte man die Zähne lieber vorher putzen. Gut ist das nicht, aber immerhin noch besser als direkt nach dem Frühstück. Plant morgens genügend Zeit ein, genießt euer Frühstück und greift erst nach einer halben Stunde zur Zahnbürste. Ihr könnt so zwar eine halbe Stunde weniger schlafen, doch eure Zähne werden es euch langfristig danken.

 

 

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.