Umstellung: Kein Netflix mehr für viele TV-Besitzer

Pexels
0 1.343

Seit Anfang März ist auf einigen Fernsehgeräten das Streamen von Netflix nicht mehr möglich. Grund dafür ist, dass einige Smart-TVs nicht mehr mit Netflix kompatibel sind. 

Viele Besitzer eines Sony-TVs können seit 1. März Netflix nicht mehr nutzen. Ältere Smart-TVs und Bluray-Player von Sony sind nicht mehr mit Netflix kompatibel. Betroffen sind Geräte, die zwischen 2011 und 2013 auf den Markt gekommen sind. Wie Chip.de und FlatpanelsHD berichten, sind technische Einschränkungen der Grund dafür, dass Netflix nicht mehr gestreamt werden kann.

Betroffene Kunden müssen aber nicht gänzlich auf Netflix verzichten. Mit einem Chromecast von Google oder Apple TV kann Netflix auch weiterhin auf älteren Smart-TVs genutzt werden. Ansonsten bleibt nur der Kauf eines neuen Geräts. Netflix hatte Sony zufolge vorab darauf hingewiesen, dass betroffene Geräte nur noch bis Ende Februar 2024 unterstützt werden. Darunter befinden sich etwa Geräte der HX-, EX- und W-Serie und einige Bluray-Player.

Im Netflix Hilfe-Center findet sich eine Liste aller Geräte, die unterstützt werden. Neben diversen Fernseh- und Streaming-Geräten, Smartphones, Tablets und Computern läuft Netflix auch auf Spielkonsolen.

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.