Übertourismus: Viele Städte werden von Touristen überflutet

0 95

Seit dem Ende der Pandemie nimmt die Zahl der Touristen weltweit zu. Einige Städte erleben seither einen regelrechten Ansturm von Reisenden.

Viele Städte erleben einen massiven Zustrom von Touristen. Der Übertourismus macht nicht nur den Einheimischen zu schaffen, sondern auch den Reisenden selbst. Denn manche Städte sind so überlaufen, dass an Erholung nicht zu denken ist. Welche Reiseziele am stärksten vom Massentourismus betroffen sind, zeigt ein Ranking der Online-Plattform “MoneyTransfers.com”. Ermittelt wurde, wie viele Touristen auf einen Ort kommen. Ermittelt wurde, wie viele Touristen auf einen Local kommen.

Größter Massentourismus in Thailand

Auf den ersten drei Plätzen befinden sich ausschließlich Orte in Thailand. Den größten Massentourismus verzeichnet die Insel Phuket. Auf einen Einheimischen kommen 118,5 Touristen. Vor allem die Altstadt lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Geschäften sowie einem pulsierenden Nachtleben. Allerdings halten sich die Reisenden meist nur kurz auf Phuket auf, da die Insel vor allem als Ausgangspunkt für viele Thailandreisen gewählt wird.

An zweiter Stelle folgt Pattaya am Golf von Thailand, das für seine langen Traumstrände bekannt ist. Hier kommen 98,7 Touristen auf einen Einheimischen. Mit 72,2 Touristen auf einen Einheimischen folgt Krabi im Süden Thailands.

Diese Orte leiden unter Overtourism

Auch die Provinz Muğla in der Türkei hat mit dem Massentourismus zu kämpfen. Hier kommen 40 Touristen auf einen Einwohner. Damit liegt sie auf Platz vier der am stärksten vom Overtourism betroffenen Destinationen. Es folgen Hurghada in Ägypten (Platz 5), Macau in China (Platz 6), Heraklion in Griechenland (Platz 7) und Venedig (Platz 8). Rhodos in Griechenland (Platz 9) und Miami in den USA (Platz 10) vervollständigen die Top 10.

Auch deutsche Städte von Touristen überflutet

Seit dem Ende der Pandemie hat auch der Tourismus in Wien stark zugenommen. Viele Bewohner sind mit den überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln unzufrieden. Deshalb wurde eine Initiative ins Leben gerufen, die Touristen dazu bewegen soll, auch Orte außerhalb des Stadtzentrums zu besuchen. Ein weiterer beliebter Tourismusort in Österreich ist Hallstadt. Während Hallstadt enorm vom Tourismus profitiert, leidet gleichzeitig die Lebensqualität der Einheimischen unter dem Touristenansturm. Auch Salzburg hat mit Overtourism zu kämpfen. Staus in der Innenstadt und überfüllte Gassen prägen das Stadtbild.

In Deutschland ist vor allem Berlin ein beliebtes Reiseziel. Viele Anwohner klagen über Lärmbelästigung. Die Behörden haben AirBnB-Wohnungen wegen des Überangebots an Touristen eingeschränkt. An der deutschen Nord- und Ostseeküste klagen viele Bewohner über die vielen Urlauber in den Sommermonaten. Die Einheimischen leiden unter verstopften Straßen, langen Schlangen in den Supermärkten und kaum bezahlbarem Wohnraum. In einigen Orten wie auf Sylt, Föhr und Göhren auf Rügen haben sich Bürgerinitiativen gegründet, um den Einheimischen mehr Gehör zu verschaffen.

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.