Taste Atlas-Ranking: Das sind die Städte mit dem besten Essen

Pixabay
0 472

Die kulinarische Reiseplattform “Taste Atlas” hat die Top Food Cities der Welt gekürt. Aus insgesamt 16.601 Städten wurden 100 Städte mit den besten Durchschnittsbewertungen für die am häufigsten servierten regionalen und nationalen Gerichte ermittelt. Im Ranking 2023/24 der Städte mit dem besten Essen geht Rom als klarer Sieger hervor. Auch Wien schaffte es unter die Top 5.

Spitzenreiter Italien

Italien hat beim Essen eindeutig die Nase vorn. An der Spitze der Top Food Cities steht Rom mit den kulinarischen Köstlichkeiten Pizza al Taglio, Pasta Carbonara, Cacio e Pepe, Amatriciana und Panna Cotta. Bologna schafft es mit Lasagne alla Bolognese, Tiramisù und Co. auf Platz zwei, dicht gefolgt von Neapel, das unter anderem für seine Pizza Margherita beliebt ist.

Wien unter den Top 5

Als einzige deutschsprachige Stadt schaffte es Wien unter die Top 10 der Städte mit dem besten Essen der Welt. Wien punktete mit dem weltberühmten Wiener Schnitzel und den nationalen Süßspeisen Apfelstrudel, Topfenstrudel, Kaiserschmarrn und Krapfen. Zu den besten authentischen Restaurants zählen das Gasthaus Grünauer, das Gasthaus Woracziczky, das Stasta, das Restaurant Eckel und das Restaurant Figlmüller.

Bild: Taste Atlas

Tokio ist mit Sashimi, Sushi, Yakitori, Yakiniku und Misosuppe ebenfalls in den Top 5 vertreten. Osaka liegt auf Platz 6, gefolgt von Hongkong, Turin, Gaziantep und Bandung. Knapp verpasst haben die Top 10 Jakarta, Guadaljara, Peking und Buenos Aires. Paris musste sich trotz Crème brûlée, Soupe à l’oignon und Crêpes mit Platz 15 begnügen.

Deutsche Städte sind in den Top 100 nicht vertreten. In der Schweiz schaffte es Zürich mit Cordon bleu, Fondue, Zopf, Rösti und Raclette auf Platz 95. Genf schaffte es mit Platz 99 gerade noch unter die 100 Städte mit dem besten Essen.

Das gesamte Ranking mit allen Details ist auf Taste Atlas abrufbar.

 

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.