Netflix kündigt Apple-Pay-Nutzer

Pixabay
0 3.418

Netflix sorgt derzeit bei vielen Apple-Nutzern für Unmut. Der Streaming-Anbieter schafft die Möglichkeit ab, das Abo über Apple Pay zu bezahlen. 

Netflix greift durch und kündigt reihenweise Mitgliedschaften. Der Grund: Die Bezahlung eines Netflix-Abos ist nicht mehr über Apple Pay möglich. Netflix hatte bereits angekündigt, dass Kunden, die über Apple-Pay bezahlt haben, eine andere Zahlungsmethode wählen müssen. Nun folgen den Worten Taten.

Für Neukunden ist es bereits schon länger nicht möglich, über Apple Pay zu bezahlen. Jetzt trifft es auch Bestandskunden. Diese müssen die Zahlungsmethode ändern, sonst kommt es zur Kündigung. Ein entsprechender Eintrag findet sich im Netflix-Hilfeenter, in dem es heißt: “Manche Mitglieder in bestimmten Ländern, bei denen die Rechnungsstellung über Apple erfolgt, werden aufgefordert, eine neue Zahlungsart hinzuzufügen, um ihr Abonnement fortzusetzen.”

Aktuell besteht die Möglichkeit, für das Netflix-Abo via PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder per Geschenkkarte zu bezahlen. Im Profil kann eingesehen werden, ob das eigene Abo über Apple abgerechnet wird. Die Information findet sich auf der Seite “Konto” im Bereich “Mitgliedschaft und Rechnungsstellung”.

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.