iOS 18: Auch ältere iPhone-Modelle sollen das Update erhalten

Pixabay
0 2.696

Im September wird Apple voraussichtlich die finale Version von iOS 18 für iPhones präsentieren. Im Vorfeld gibt es bereits erste Gerüchte, welche iPhones das Update erhalten und welche Geräte nicht mehr unterstützt werden. 

Apple wird iOS 18 sehr wahrscheinlich auf der jährlichen Entwicklerkonferenz WWDC im Juni 2024  vorstellen. Wie das neue Update aussehen wird und welche neue Funktionen iOS 18 mit sich bringt, ist offiziell nicht bekannt. Allerdings gibt es bereits erste Gerüchte. Einem Bericht von MacRumors zufolge, hat Apple-Leaker Aaron Perris kürzlich bekanntgegeben, welche Geräte mit iOS 18 kompatibel sein sollen. Demnach soll iOS 18 auf iPhone-Modellen verfügbar sein, die auch iOS 17 unterstützen. Dies wären neben dem iPhone 15 und iPhone 14 auch das iPhone 13, iPhone 12, iPhone 11, iPhone XS, iPhone XR und  iPhone SE (2. und 3. Generation).

Die Echtheit der Liste lässt sich derzeit nicht überprüfen. Ähnlich sieht es auch mit den Funktionen von iOS 18 aus. Gerüchten zufolge soll es sich um eines der größten Software-Updates handeln, das nicht nur eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche, sondern auch neue generative AI-Funktionen für Siri und die Einführung des RCS-Protokolls für iMessage mit sich bringen soll.

Änderungen bei iPadOS 18

Glaubt man den Gerüchten, können ältere Tablets mit dem A10 oder A10X-Fusion-Chip nicht auf iPadOS 18 aktualisiert werden. Laut derselben Quelle werden das 2017er iPad Pro und das 12,9 Zoll iPad Pro von der Liste gestrichen. Bestätigt sich der Leak, wäre iPadOS 18 allerdings mit den folgenden iPad-Modellen kompatibel:

  • iPad Pro (2018 und neuer)
  • iPad Air (2019 und neuer)
  • iPad mini (2019 und neuer)
  • iPad (2020 und neuer)

Apple TV 4K (erste Generation) setzt ebenso auf den Chip, für den die Aktualisierung wohl nicht mehr möglich sein wird. Es kann daher durchaus sein, dass Apple für seine erste Set-Top-Box mit 4K nicht mit tvOS 18 unterstützt.

 

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.