Golden Beach Award 2024: Die besten Strände der Welt

Pixabay
0 132

Reiseexperten und Influencer aus aller Welt haben die besten Strände 2024 gewählt. Dabei wurden nicht nur die optischen Reize, sondern unter anderem auch das Lifestyle-Angebot und der Wert für die lokale Community berücksichtigt.

Das Londoner Startup BeachAtlas hat in seinem Golden Beach Award 2024 die 100 besten Strände der Welt gekürt. Zusammengestellt wurde die Auswahl von 50 Reiseexperten und Influencern, die nicht nur die natürliche Schönheit der Strände berücksichtigt haben, sondern auch Aspekte wie den Nutzen für die lokale Gemeinschaft, Diversität bzw. Inklusivität, das Lifestyle-Angebot sowie die kulturelle Bedeutung. Neben Meeresufern, sind im Ranking auch Seeufer vertreten.

Die Top 10 der besten Strände der Welt

Bora Bora in Französisch-Polynesien ist die Nummer eins unter den schönsten Stränden der Welt. Kristallklares Wasser und traumhafte Strände machen die Insel zu einem wahren Paradies. Dahinter folgt Boulders Beach in Südafrika, das nicht nur mit einem malerischen Sandstrand lockt, sondern auch eine lebendige Metropole für afrikanische Pinguine ist. Den dritten Platz belegt Waikiki Beach auf Hawaii, gefolgt von Copacabana in Rio de Janeiro und Maya Bay in Thailand.

Der sechste Platz geht an Reynisfjara in Island mit seinem charakteristischen schwarzen Sand. Ein Meisterwerk der Natur ist der Glass Beach in Kalifornien auf Platz sieben. Jahrzehntelang weggeworfenes Glas wurde vom Meer in einen glitzernden Strand mit bunten Kieselsteinen verwandelt. Der achte Platz geht an den JBR Beach in Dubai, der Stadtleben und Stranderholung vereint. Er bietet nicht nur goldenen Sand und klares Wasser zum Entspannen, sondern auch Wassersport, Kamelreiten am Strand und vieles mehr. Ganz in der Nähe befindet sich die belebte Promenade The Walk mit zahlreichen Geschäften und Restaurants.

Etwas ruhiger und wildromantischer präsentiert sich die Skelettküste in Namibia, die in der Rangliste den neunten Platz einnimmt. Hier trifft der Benguelastrom auf die Wüste und entlang der Küste finden sich zahlreiche Walskelette und Schiffswracks. Omaha Beach in der Normandie, Frankreich, ein historisches Schlachtfeld aus dem Zweiten Weltkrieg, vervollständigt die Top 10.

Strände aus Deutschland & Österreich unter den Top 100

Auch ein Strand aus Deutschland schaffte es ins Ranking der besten Strände der Welt. Es handelt sich um den Eisbach im Englischen Garten in München, wo sich laut BeachAtlas der beste innerstädtische Fluss-Surfsport der Welt befindet. Der Surf-Spot landete auf Platz 45. In Österreich überzeugte Zell am See (Platz 94), der von BeachAtlas als malerischer Strand in einer wunderschönen Region umgeben von einer atemberaubenden Berglandschaft umgehen ist. Gelobt wurde ebenso die friedliche und Atmosphäre, die von Besuchern auch in der Urlaubszeit erlebt wird.

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.