Going Home with Tyler Cameron: Bachelorette-Star renoviert Häuser

Bild: © Amazon Content Services LLC
0 342

Ab dem 18. April ist “Going Home with Tyler Cameron” auf Prime Video zu sehen. In der Reality-Serie verwirklicht der Bachelorette-Star seinen Traum einer eigenen Hausbau- und Renovierungsfirma.

Auf Prime Video wird bald ordentlich gebaut und renoviert. In der neuen Reality-Serie “Going Home with Tyler Cameron”, die ab 18. April auf Prime Video zu sehen sein wird, zeigt sich der Reality-TV-Star und ehemalige Bachelorette-Verführer, Tyler Cameron, von einer ganz neuen Seite. Er nimmt die Zuschauer mit auf sein neues berufliches Abenteuer, in dem er seinen Traum einer eigenen Hausbau- und Renovierungsfirma verwirklicht.

Tyler Cameron, Robb Ritch & Jessica Quintero. Bild: © Amazon Content Services LLC

 

In acht Episoden arbeitet Tyler mit der Hilfe seiner Teammitglieder – dem Hausverkaufsexperten Robb Ritch und der in Miami ansässigen Innenarchitektin Jessica Quintero – daran, sein Unternehmen aufzubauen. Dabei werden verschiedene Objekte umgestaltet, wobei die Herausforderungen immer komplexer werden. Jede Episode zeigt eine der spektakulären Umgestaltungen. Am Ende geht es schließlich an das Haus seiner verstorbenen Mutter, das Tyler und sein Team in das Familienheim verwandeln, von dem sie immer geträumt hat.

“Ich bin meinem Team und den Teams von Amazon und High Noon sehr dankbar für all die harte Arbeit und die Zeit, die sie in die Entwicklung der Serie gesteckt haben”, so Tyler Cameron. “In dieser Show gibt es alles, von Herz und Mut bis hin zu Familie, Freunden und persönlichen Herausforderungen, und ich kann es kaum erwarten, meine wunderschöne Heimatstadt und all meine Lieblingsmenschen mit allen zu teilen.”

Tyler Cameron. Bild: © Amazon Content Services LLC

 

“Going Home with Tyler Cameron” wird von Amazon MGM Studios und ITV America’s High Noon Entertainment produziert und von Scott Feeley, Sarah Presta, Glenna Stacer Sayles, Chaz Morgan und Tyler Cameron ausgeführt.

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.