Fit in den Frühling: Sportarten, die die Kilos purzeln lassen

Pixabay
0 3.615

Der Frühling steht vor der Tür – ein echter Grund zur Freude, denn endlich können wir die dicke Winterjacke im Schrank lassen und in luftige, leichte Kleider schlüpfen. Natürlich wollen wir uns dabei von unserer besten Seite zeigen. Doch dafür muss das eine oder andere Winterpfund verschwinden. Mit diesen Sportarten geht das besonders leicht.

1. Laufen lässt die Kilos purzeln

Beim Laufen purzeln die Pfunde schneller als bei jeder anderen Sportart. Der Grund: Beim Laufen werden viele Muskelgruppen beansprucht. Eine durchschnittliche Frau mit einer Größe von 1,70 m und einem Gewicht von 60 kg verbrennt je nach Tempo zwischen 500 und 800 Kalorien pro Stunde.

2. Tae-Bo

Tae-Bo ist ein dynamisches Fitnesstraining, das den Körper ständig in Bewegung hält und Boxelemente enthält. Etwa 465 Kalorien pro Stunde werden durch den Kraftaufwand und die intensiven Armbewegungen verbrannt.

3. Latino-Dance

Tanzbegeisterte kommen in Tanz-Workout-Kursen voll auf ihre Kosten. Wer schnell ein paar Pfunde verlieren will, ist beim Latino-Dance genau richtig, denn hier verbrennt der Körper in einer Stunde rund 450 Kalorien. Das Gute daran: Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.

4. Nordic Walking

Nordic Walking ist eine gute Alternative zum klassischen Laufen. Im Gegensatz zum reinen Walking wird durch den Einsatz von Stöcken ein höheres Tempo – und damit auch ein höherer Pulsbereich – erreicht. Nach einer Stunde Training sind 446 Kilokalorien verbrannt.

5. Schwimmen

Schwimmen ist nicht nur eine sehr effektive, sondern auch eine sehr gelenkschonende Sportart – und damit ideal für den Einstieg. Der Kalorienverbrauch variiert je nach Geschlecht, Alter, Gewicht und Technik. Bei einer guten Schwimmtechnik können jedoch in einer Stunde bis zu 430 Kalorien verbrannt werden.

6. Radfahren

Wer zügig Rad fährt, kommt ganz schön ins Schnaufen. Zum Dank dafür purzeln pro Stunde rund 420 Kilokalorien. Damit verbrennt das Radfahren deutlich weniger Kalorien als das Laufen, bei dem mehr Muskelgruppen beansprucht werden.

7. Inlineskaten

Der Sport auf den schnellen Rollen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ein effektiver Schlankmacher, bei dem pro Stunde rund 400 Kilokalorien verbrannt werden.

8. Spinning

In Fitnesscentern gehören Spinningräder zu den beliebtesten Sportgeräten. Kein Wunder, denn beim Spinning werden in einer Stunde rund 400 Kilokalorien verbrannt, davon 201 Fettkalorien. Zu Hause sind Crosstrainer effektiver als Ergometer, da sie mehr Muskelgruppen ansprechen.

Um dauerhaft Gewicht zu verlieren, reicht es nicht, aus eine der genannten Sportarten auszuüben, ohne auf die Ernährung zu achten. Wichtig ist es, mehr Energie zu verbrauchen, als man über den Tag verteilt an Nahrung zu sich genommen hat. Erst dann greift unser Körper auf eingelagerte Fettreserven als Energielieferanten zurück, wodurch die Kilos purzeln.

 

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.