Facelift für Skype: Microsoft will es mit WhatsApp & Co. aufnehmen

Pixabay
0 2.385

Microsoft plant mit der Überarbeitung von Skype ein großes Comeback. Mit “Skype Messaging 2.0” will der Software-Gigant der App neues Leben einhauchen. 

WhatsApp, Teams und Zoom haben dem Microsoft-Messenger Skype längst den Rang abgelaufen. Doch Microsoft will es noch einmal wissen. Ein modernes Design und frische Funktionen sollen der App zu neuem Erfolg verhelfen. Microsoft hat in seinem Blog eine umfassende Überarbeitung angekündigt. “Skype Messaging 2.0 soll Unterhaltungen “ansprechender, effizienter und geradezu vergnüglich gestalten”.

Skype bekommt moderneres Design

Das Messaging-Erlebnis soll durch ein eleganteres und moderneres Kontextmenü verbessert werden. Nicht nur die Galerieansicht in den Chats komplett überarbeitet daher, sondern auch Mediendateien wie Bilder und Videos werden in einer gestapelten Ansicht dargestellt. Antworten auf Chats heben sich farblich und gestalterisch ab. Außerdem gibt es in der überarbeiteten Version Avatare für Kontakte, die man bereits von anderen Messengern kennt.

Neue Funktionen

Microsoft ändert auch einiges an den Funktionen zur Datenfreigabe. PDF-Vorschauen, intelligentes Kürzen langer Nachrichten und neue Anrufbenachrichtigungen sorgen für frischen Wind. Auch der Emoji-Bildschirm wird aufgepeppt und die Bibliothek um ausdrucksstarke Emojis erweitert.

Wann “Skype Messaging 2.0” erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.