Die Simpsons: Diese Kultfigur ist ab sofort nicht mehr dabei

Bild: 20th Century Studios
0 1.158

Für eine Figur aus der Kultserie “Die Simpsons” ist die Zeit abgelaufen. Nach rund 35 Jahren stirbt sie den Serientod.

Seit 1989 begeistert die gelbe Kultfamilie “Die Simpsons” die TV-Zuschauer. Über 700 Folgen der wohl verrücktesten Cartoon-Familie aller Zeiten wurden bereits ausgestrahlt. Mit dabei war stets eine Figur, die in der neuesten Folge den Serientod stirbt. Nachdem die Folge ihre Premiere im US-Fernsehen feierte, sind “Die Simpsons”-Fans geschockt.

“Cremains of the Day”: Abschied von einem Kneipenfreund

In der Folge “Cremains of the Day” müssen Homer, Barney und Co. Abschied nehmen vom ewigen Kneipenhocker Larry. Der stille Saufkumpan, der immer neben seinem Freund Sam in Moe’s Tavern saß, stirbt. Homer und die anderen Stammgäste machen schließlich einen Ausflug, um Larrys Asche zu verstreuen.

RIP Larry

Obwohl Larry von Anfang an dabei war, weiß man nicht viel über ihn. Er saß meist schweigend auf seinem Barhocker, hatte eine Abneigung gegen Sonnenlicht und eine Vorliebe für Bier. Auch Homer und den restlichen Bargenossen bemerken nach Larry’s Tod, dass sie eigentlich gar nicht viel über ihn wussten. Doch obwohl Larry in der Serie nur eine Hintergrundfigur war, ist er waschechten Simpsons-Liebhabern ein Begriff. Langjährige Fans zeigten sich im Netz schockiert über den überraschenden Tod der Kultfigur.

Weitere Todesfälle in “Die Simpsons”

Produzent Matt Groening hat nicht zum ersten Mal eine langjährige Figur den Serientod sterben lassen. In den vergangenen Staffeln kamen auch schon Barts Lehrerin Edna Krabappel und die Ehefrau von Homers Nachbarn Ned Flanders, Maude, ums Leben. Auch Mafia-Boss Fat Tony musste sich aus der Serie verabschieden.

Von der Zeichentrickserie “Die Simpsons” gibt es mittlerweile 35 Staffeln, eine weitere ist in Arbeit, womit die Marke von 800 Episoden sicher geknackt wird. Homer und Co. werden den Fans also noch eine Weile erhalten bleiben, wenn auch ohne Larry.

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.