“Drunter und Drüber”: Prime Video startet Dreharbeiten in Wien

Bild: filmcontact / Prime Video
0 78

Prime Video hat den Beginn der Dreharbeiten für die neue österreichische Serie “Drunter und Drüber” in Wien bestätigt.

Die Dreharbeiten zur neuen österreichischen Serie “Drunter und Drüber” haben begonnen. Die morbid-skurrile Serie wird in Wien gedreht. Mit dabei sind unter anderem Nicholas Ofczarek und Julia Jentsch. Die acht Episoden der neuen Austro-Serie werden ab 2025 auf Prime Video in Österreich, Deutschland und der Schweiz ausgestrahlt.

Handlung: Darum geht’s in “Drunter und Drüber”

Der Friedhofsleiter wird von einer morschen Grabstatue erschlagen. Heli Wondratschek (Nicholas Ofczarek) ist guter Dinge, endlich das Ruder auf dem Donnersbacher Friedhof übernehmen und für Ordnung sorgen zu können. Doch der pedantische Vize hat die Rechnung ohne das Gemeindeamt gemacht. Nicht Heli bekommt den Chefposten, sondern eine Vorgesetzte, die von Friedhöfen keine Ahnung hat: Ursula Fink (Julia Jentsch). Es dauert nicht lange, bis das Chaos ausbricht. Drüber herrscht dieses, wo das Team schnell zwischen die Fronten der beiden Chefs gelangt und drunter, wo die Toten das Drama drüber verfolgen. Als klar wird, dass der Friedhof schließen soll, überschlagen sich die Dinge.

Neben Nicholas Ofczarek und Julia Jentsch sind in weiteren Rollen u.a. Ulrike C. Tscharre, Harald Windisch, Sarah Viktoria Frick, Johanna Orsini, Gerhard Greiner und Susanne Wuest zu sehen. Die Serie wird von Rundfilm für Prime Video produziert. Produzenten sind Constanze Schumann und Thomas W. Kiennast. Regie führt Christopher Schier nach einem Drehbuch und einer Idee von Judith Westermann. Drunter und Drüber” wird gefördert vom Filmfonds Wien, FISA+ und Film in Austria (ABA).

Das könnte dir auch gefallen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.