Zitronenwasser: Der gesunde Frische-Kick am Morgen

Zitronenwasser: Der gesunde Frische-Kick am Morgen

Schlank mit Zitronenwasser: Der gesunde Drink am Morgen liefert dem Körper wichtige Nährstoffe und eignet sich ideal als Abnehmhilfe. Obendrein schmeckt der Mix aus Wasser und Zitrone unheimlich lecker und lässt uns richtig gut in den Tag starten.

Frische-Kick: Zitronenwasser als bewährter Gesundheits-Booster

Wer seinem Körper morgens etwas gutes tun möchte, der sollte auf süße Fruchtsäfte verzichten und stattdessen zu einem absoluten Klassiker greifen: Zitronenwasser. Das erfrischende Getränk regt die Verdauung an und eignet sich daher hervorragend als Abnehmhilfe. Zusätzlich ist Zitronenwasser ein bewährtes Hausmittel zum Entgiften der Leber und enthält obendrein eine Extraportion an Vitamin C, welches unser Immunsystem stärkt.

Zitronenwasser am besten lauwarm trinken

Der fruchtige Morgendrink ist die perfekte Kombination aus Vitaminen und lauwarmen Wasser, welches die Verdauung anregt und uns am Morgen so richtig in Schwung bringt. Außerdem ist Zitronenwasser leicht selber machen und eignet sich daher für alle, die es am Morgen etwas eilig haben.
Für die Zubereitung wird ein Liter Wasser kurz aufgekocht und anschließend ein wenig stehen gelassen bis es abkühlt. Dann wird der ausgepresste Saft einer halben Zitrone beigemengt. Die zweite Hälfte wird in Scheiben geschnitten und ins Wasser gegeben. Wichtig ist, dass das Wasser nicht mehr allzu heiß ist, da sonst wertvolle Inhaltsstoffe, wie z.B. Kalium, Vitamin C und Kalzium teilweise zerstört werden. Bei zu kaltem Wasser wiederum kann der Verdauungstrakt beeinträchtigt werden. Deshalb sollte man Zitronenwasser lieber lauwarm genießen. Dies besagt auch die indische Gesundheitslehre Ayurveda, wo Zitronenwasser seit langem wegen seiner positiven Wirkung Anwendung findet. Auf den morgendlichen Kaffee verzichten muss man mit Zitronenwasser zwar nicht, doch ein Glas von dem fruchtigen Wachmacher sollte man sich auf jeden Fall gönnen.

Werde jetzt Facebook-Fan von Webrazzia. Klicke auf

Kommentar verfassen

Keine Kommentare Schreib den ersten Kommentar!