Virtuelles Ja-Wort: Ikea ermöglicht Billig-Hochzeiten per Webcam

Virtuelles Ja-Wort: Ikea ermöglicht Billig-Hochzeiten per Webcam
© Youtube

Heiratsfreudige haben heutzutage unzählige Möglichkeiten sich das Ja-Wort zu geben. Von einer pompösen Hochzeit auf einem Schloss bis hin zur feuchtfröhlichen Hochzeitsfeier auf den Malediven – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Oft jedoch spielt das Budget nicht so recht mit. Dafür hat das schwedische Möbelhaus Ikea nun eine Lösung gefunden.

Bröllpop: Heiraten via Internet

Der neue Hochzeitsservice nennt sich Bröllop. Alles was für die Hochzeit à la Ikea benötigt wird ist eine Webcam und eine stabile Internetverbindung. Über die Webseite lässt sich die Hochzeit zusammenstellen. Dem Brautpaar stehen dabei verschiedene Features zur Verfügung, die je nach Vorliebe angepasst werden können. Ist der große Tag schließlich gekommen, braucht man sich nur noch vor den Computer zu setzen. Das Prozedere wird öffentlich und live übertragen, sodass auch Freunde und Verwandte an der Feier teilnehmen können.
Bislang gibt es das Ikea-Angebot nur in Schweden. Wann und ob die Online-Eheschließung auch in anderen Ländern möglich sein wird, ist unklar.

Werde jetzt Facebook-Fan von Webrazzia. Klicke auf

Kommentar verfassen

Keine Kommentare Schreib den ersten Kommentar!
Internet, Kurioses   24. April 2015