Kalorienbombe Alkohol: Bier & Co. als wahre Dickmacher

Kalorienbombe Alkohol: Bier & Co. als wahre Dickmacher

Ein Bier nach einem langen Arbeitstag oder einen Cocktail mit Freunden gönnt sich jeder mal gerne. Was viele dabei aber nicht bedenken: Alkohol ist ein ziemlicher Dickmacher. Zu viele Gläser können die hart erarbeitete Strandfigur damit schnell zunichte machen.

Gastgärten, hippe Strandbars und Grillparties lassen die Feierlaune in die Höhe schießen. Der Sommer lädt gerade dazu ein, sich öfter man ein Gläschen zu gönnen. Dass Bier und Co. wahre Dickmacher sind wird häufig vergessen. Die Figur-Falle Alkohol enthält nach Fett die meisten Kalorien. Pro Gramm kommen rund 7,1 Kalorien zusammen. Aufgerechnet auf einen Liter bringt es Bier damit auf satte 470 kcal, Wein schlägt mit rund 660 kcal zu Buche.

Warum macht Alkohol dick?

Dass Alkohol dick macht hängt nicht nur mit dem hohen Kaloriengehalt zusammen. Denn solange unsere Leber mit dem Abbau von Caipirinha, Bier und Wein beschäftigt ist, wird der Fettstoffwechsel eingestellt. Doch damit noch nicht genug wird unsere Insulinausschüttung durch Alkohol stimuliert. Die Folge sind Heißhungerattacken. Damit schaufelt man sich weitere unnötige Kalorien hinein – besonders wenn zu Chips und Crackern statt zu Obst und Gemüse gegriffen wird.

Werde jetzt Facebook-Fan von Webrazzia. Klicke auf

Kommentar verfassen

Keine Kommentare Schreib den ersten Kommentar!