Größte Kuh der Welt ist gestorben

Größte Kuh der Welt ist gestorben
© Guinness World Records

Mit einer Schulterhöhe von 1,93 Metern schaffte es Blosom letztes Jahr ins Guiness Buch der Weltrekorde. Kürzlich ist die weltgrößte Kuh im Alter von 13 Jahren verstorben. Seitdem trauert die Fangemeinde um Blosom. Mit einem berührenden Video erinnert das Team vom Guiness Buch der Weltrekorde an die stolze Kuh aus den USA.

© Guinness World Records

Im September 2014 wurde Blosom zur größte Kuh der Welt gekürt und erhielt dafür ein blaues Band und ein goldenes Krönchen. Wenige Monate später musste Blosom im Alter von 13 Jahren eingeschläfert werden. Besitzerin Pat Hanson erklärte, dass die Tierärzte nicht genau wussten, woran Blosom gelitten hatte. Fest stand nur, dass der vierbeinigen Preisträgerin nicht mehr geholfen werden konnte. Begraben wurde Blosom auf ihrem Lieblingsplatz nahe der Farm in Orangeville im US-Bundesstaat Illinois: Ein Wiesenstück auf dem sie so gerne herumtollte.

Werde jetzt Facebook-Fan von Webrazzia. Klicke auf

Kommentar verfassen

Keine Kommentare Schreib den ersten Kommentar!