Trends und News

Einfach tierisch: Dieser kleine Stier will ein Hund sein

Twitter
0 90

Hundefutter statt Grasweide: Der kleine Goliath will kein Stier sein. Zu sehr genießt er sein neues Dasein als Hund. Sein Lieblingsplatz ist das Familiensofa und Hundeleckerlis seine heimliche Leidenschaft. Nur mit dem Bellen will es nicht so recht klappen.

Als Goliath geboren wurde, war er extrem dünn und krank. Eine herkömmliche Aufzucht bei seiner Mutter hätte der kleine Stier nicht überlebt. Shaylee Hubs nahm sich dem Bullen an und päppelte ihn bei sich zuhause auf. Goliath freundete sich schnell dem Familienhund an und begann langsam die Deutsche Dogge zu imitieren.

Neben Hundefutter hat es Goliath besonders gern, wenn er gestreichelt wird. Und wenn Shaylee mal nicht guckt, macht es sich der kleine Stier am liebsten in seiner Lieblingsecke bequem – und die ist nicht in einem Stall, sondern auf dem kuscheligen Familiensofa.

Ganz möchte Goliath auf sein Stier-Dasein aber nicht verzichten – viel zu gerne tollt er auf der Wiese umher. Auch saftiges Gras wird weiterhin auf seinem Speiseplan stehen.

Wir wünschen Goliath viel Glück dabei, eines Tages ein wachechter Hund zu werden.

Das könnte dir auch gefallen

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.