Trends und News

Bodyguards für den weltweit letzten Weißen Nashorn-Bullen

Brent Stinton
1 9

Die Weißen Nashörner stehen kurz vor dem Aussterben. Nur fünf Exemplare, darunter vier Weibchen, gibt es weltweit noch. Sudan ist der letzte Nashornbulle seiner Art. In seiner Heimat, der kenianischen Steppe im Ol Pjeteta Conservancy, ist er der Gefahr von Wilddieben ausgesetzt. Obwohl die Region zum größten ostafrikanischen Schutzgebiet zählt, wird vor der Jagd auf die Tiere nicht halt gemacht. Grund dafür ist das begehrte Horn der Kolosse, das zu Schmuck verarbeitet oder in der chinesischen Medizin verwendet wird.

Sudan's story and the 'Keep Rhino Rangers Safe' campaign is now airing on CNN's Amanpour (Kenya- Channel 401- DSTV)Tune in and spread the word!#LastMaleStanding #OlPejetaSudanPhoto by: Brent Stirton

Posted by The Ol Pejeta Conservancy on Mittwoch, 15. April 2015

Nashorn-Population drastisch gesunken

In den letzten 50 Jahren ging die Nashorn-Population in Afrika um traurige 96 Prozent zurück. Besonders Weiße Nashörner, auch nördliche Breitmaulnashörner genannt, sind betroffen. Um die Art vor dem Aussterben zu bewahren, wird Nashornbulle Sudan nun rund um die Uhr bewacht. Schwer bewaffnete Ranger sollen ihn vor potenziellen Wilddieben und Jägern schützen. Dafür hat das Reservoir extra eine Einheit gebildet. Ein Team aus 32 Personen begleiten Sudan und seine weiblichen Artgenossen durch die kenianische Steppe.

#lastmalestanding: Hilfe für Sudan

Unter dem Hashtag #lastmalestanding wird in den sozialen Netzwerken umfangreich über das Drama um Sudan diskutiert. Die Aufmerksamkeit und die mediale Berichterstattung kommen ihm und seinen wenigen Verwandten zugute. Bisher gingen über 60.000 Pfund an Spenden beim Ol-Pejeta-Reservat ein. Die Gelder werden für den Erhalt der Nashörner eingesetzt.
Auf gofundme.com kann das Reservat unterstützt werden.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. […] streng bewacht werden. Unter ihnen befindet sich der letzte Nashornbulle seiner Art – Sudan. Er wird von einem Team rund um die Uhr vor Wilddieben und Jägern […]

Antworten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.