20 wirklich gute Gründe den Winter zu lieben

20 wirklich gute Gründe den Winter zu lieben

Frostige Stimmung, klirrende Kälte und Schnupfnase? Es gibt viele Gründe, den Winter nicht zu mögen. Wir zeigen euch, warum der Winter trotzdem die beste Zeit des Jahres sein kann.

1. Weil es nichts besseres gibt, als einen entspannenden Tag auf der verschneiten Piste.

2. Die klirrende Kälte weckt Kräfte in dir, die du vorher noch gar nicht kanntest.

3. Weil der Winter dich zum besten Breakdancer aller Zeiten macht.

4. Endlich kannst du deine Ugg Boots aus dem Keller holen.

5. Was gibt es Schöneres, als es sich vor dem Kamin gemütlich zu machen?

6. Weil du nicht schon um 5 Uhr morgens aufstehen musst, um den Sonnenaufgang zu beobachten.

© Columbia Pictures

7. Im Winter ist endlich Schluss mit der Schwitzerei.

8. Ins Schwitzen kommst du nur, wenn du die Heizung zu weit aufgedreht hast.

9. Endlich kannst du dir all die Serien anschauen, die du im Sommer verpasst hast.

© Warner Bros.

10. Dazu gönnst du dir eine schöne Tasse heiße Schokoloade.

© FOX

11. Und natürlich Kekse, denn Kekse sind am Winter das absolut Beste.

12. Die paar Kilos, die du nachher mehr auf die Waage bringst, kannst du perfekt unter dicker Winterkleidung verstecken.

13. Ein ausgiebiger Winterspaziergang bringt dich wieder in Schwung und lässt deine Kilos purzeln.

14. Eine Schneeballschlacht macht riesigen Spaß.

15. Der Winter härtet dich so richtig ab.

16. Bist du erst mal abgehärtet, kann dir die Kälte gar nichts mehr anhaben.

17. Der Winter hält das beste Fest überhaupt bereit: Weihnachten.

18. Dazu gibt es überall schön geschmückte Weihnachtsbäume.

19. Endlich kannst du wieder einen Schneemann bauen.

20. Kurz: Der Winter macht einfach Spaß.

Werde jetzt Facebook-Fan von Webrazzia. Klicke auf

Kommentar verfassen

Keine Kommentare Schreib den ersten Kommentar!
Kurioses   26. November 2015